Zeitrahmen

Freitag 24.Mai 2019
Industriemesse und Vorträge

Industriemesse mit Technologiethemen, Start-Up Wettbewerb (Bühne und Angebote für Start-ups), Technologiekonferenz im Bereich IT in der Healthcare, personalized medicine, und weitere Themen der Digitalisierung in der Gesundheit, Talentbörse.
FLYER 2019 Freitag und Samstag >

Samstag 25. Mai 2019
Ärztefortbildung und Industriemesse

Ärztefortbildung (das „bisherige“ eHealth-Forum), Konferenz zu Entwicklungen und Innovationen im Klinik IT Sektor, Start-up Wettbewerb, eHealth Preisvergabe, Industriemesse (Fortführung vom Freitag). Die Ärztefortbildung ist kostenfrei und offen für alle Interessierte. 4 CME Punkte wurden genehmigt.
FLYER Ärztefortbildung >

PROGRAMM

Freitag 24.Mai 2019

10:00 – 10:10 Uhr Eröffnung
10:10 – 10:20 Uhr Begrüßung Martin Horn, OB Freiburg
10:20 – 10:30 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jochen Schiewer, Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
10:30 – 10:45 Uhr Der digitale Wandel ist tiefgreifend – Kultur des Wandels ist notwendig, um Chancen zu nutzen, Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration
10:45 – 11:05 Uhr Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation im Gesundheitswesen, Prof. Dr. Frederik Wenz, Leitender Ärztlicher Direktor Universitätsklinkum Freiburg
11:40 – 12:30 Uhr eHealth Start-ups beim Ärzte- und Kassencheck: Qualifizierung zum Endwettbewerb am Samstag. Moderation: Dr. Bodo Brückner, Coordinator Life Science Accelerator Baden-Württemberg
Start-ups: Rehago, Ramp, Mecasa, Idana, Nevisq
Session 1: Zulassung und Patientensicherheit
14:00 – 14:30 Uhr Impact of Reg. EU 2017/745 (Medical Device Regulation) on Digital Technologies in Healthcare: Artificial intelligence, assistance systems, medical software, Apps & Challenges for Industry and outlook, Dr. William Enns-Bray, Medidee Services SA, Lausanne, Switzerland
14:30 – 15:00 Uhr FDA requirements for artificial intelligence / machine learning based medical devices, Prof. Dr. Christian Johner, Johner Institut GmbH, Konstanz, Germany
15:00 – 15:30 Uhr Automating 80 % of HIPAA and GDPR compliance using new SaaS solutions, Olivier Guillo, Smart Global Privacy, France
15:30 – 16:00 Uhr Enhanced safety and personalized care for seniors: a new comprehensive approach, Evdokimos Konstantinidis, Product Manager Nively, Nice, France
Session 2: Pfizer Hub Germany
14:00 – 16:00 Uhr Innovationsdialog
Block 1: Kooperation mit Corporate, Moderation Thorsten Mintel: Hub Germany mit Thorsten Mintel, Berlin Medical mit Dr. Ulrich Zügel, Pfizer International mit John Gordon
Block 2: Praktische Erfahrungen, Moderation Thomas Kleine, Oana Elena Stürz: Moderierte Bühne mit den Start-ups Cortrium, envuco, vicron, AUCTEQ biosystems
Block 3: Vorstellung Interaktionsformate mit Pfizer, Moderation Leu Huang, Hélène Geissler, Ekaterina Alipiev, Oana Elena Stürz: Interviews mit dem start-up evid.one, Life Science Accelerator, Smart Green Accelerator, BadenCampus, StartUp connect
Block 4: Offene Diskussion mit Auditorium, Moderation Thomas Kleine: Q&A, Fragen ins Publikum
Pfizer_Healthcare_Hub_Logo_Berlin_RGB
Pfizer_Healthcare_Hub_Logo_Freiburg_RGB_171211
Session 3/1: BARMER Fond und EARLYBIRD VENTURE CAPITAL, Thom Rasche, Earlybird
14:00 – 15:00 Uhr Vorstellung und Diskussion.
Barmer3
Earlybird_Logo_Red
Session 3/2: Precision Health – Datenmanagement und Algorithmen für verbesserte Diagnostik und Therapie, Jan Beger, GE Healthcare
15:00 – 15:30 Uhr Vorstellung und Q&A.
500px-General_Electric_logo_svg
Session 4: BIOPRO informiert:
Big Data in der Medizin im Kontext klinischer Studien
14:00 – 14:30 Uhr Challenges and Opportunities of Real-World Evidence, Dr. Tim Farley, Medidee Services SA
14:30 – 15:00 Uhr Verlässliche Evidenz mit Big Data und Künstlicher Intelligenz?, Prof. Dr. Harald Binder, Institut für Medizinische Biometrie und Statistik (IMBI), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
15:00 – 15:30 Uhr Big Data, Real World Evidence & Faster Drug Development: How Big Data and Real World Evidence speed up clinical trials and drug development through a federated networked solution platform, Rico Resing, TriNetX, Inc.
15:30 – 16:00 Uhr Potentiale Künstlicher Intelligenz für eine verbesserte klinische Forschung, Dr. Philipp Daumke, Averbis GmbH
Biopro2

Abendveranstaltung

17:30 – 21:00 Uhr
Peter Albiez, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pfizer Deutschland GmbH
Digitale Lösungen in der medizinischen Versorgung: Ansätze und Modelle bei Pfizer in Deutschland
Im Anschluss eHealth Start-up Auswahl: Aigora, Preventicus, Simplymates, SpinDiag, Munevo
pfizer_2

Samstag 25. Mai 2019
Ärztefortbildung, 4 CME Punkte genehmigt, offen für alle Interessierte.

Anmeldung kostenfreie Ärztefortbildung hier>

09:00 – 09:05 Uhr Eröffnung
09:05 – 09:35 Uhr Grußworte
Prof. Frederik Wenz, Leitender Ärztlicher Direktor Universitätsklinkum Freiburg
Dr. Wolfgang Miller, Präsident Landesärztekammer Baden-Württemberg
09:35 – 10:00 Uhr KI in der Medizin am Beispiel Maschinellen Lernverfahren und Sprachanalyse in der klinischen Neuropsychologie, Dr. Jan Alexandersson, Deutsches Forschungszentrum für KI
10:00 – 10:25 Uhr Künstliche Intelligenz in Neurologie und Neurochirurgie, Dr. Tonio Ball, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
10:25 – 10:45 Uhr Rechtsrahmen KI, Werner Bachmann, Friedrich Graf von Westphalen & Partner mbB
10:45 – 11:30 Uhr Start-ups Pitch/Prämierung eHealth und TK Preis
Session 1: Künstliche Intelligenz (KI) ganz praktisch
12:00 – 12:20 Uhr Coaching the seniors at home: usefulness and helplessness of advanced technology, Panagiotis Bamidis, Assoc. Prof., School of Medicine, Aristotle University of Thessaloniki SA
12:20 – 12:40 Uhr Hindernisse überwinden auf dem Weg zur KI im Praxisalltag am Beispiel der Dermatologie, Dominik Seliger, DermaScreen UG
12:40 – 13:10 Uhr KI-Symptomcheck als Kassenangebot – Vorteile und Grenzen, Markus Koffner, Leiter regionales Vertragswesen, TK-Landesvertretung BW

Session 2: Künstliche Intelligenz und Robotik in der Pflege

12:00 – 12:20 Uhr Schnittpunkte ambulanter Pflege und Ambient Assisted Living, Prof. Dietmar Wolff, Hochschule Hof
12:20 – 12:40 Uhr Pflege & AAL: Technische Unterstützung bei Demenz, Prof. Christoph Kunze, Hochschule Furtwangen
12:40 – 13:10 Uhr Pflegerobotik aus der Schweiz als Assistenzunterstützung, Michael Früh, F&P Robotics AG
Session 3: Welche Rolle spielen bisher telemedizinische Anwendungen in der ambulanten Versorgung
12:00 – 12:20 Uhr Digitale Biomarker für ein innovatives und patientenzentrisches Krankheitsmanagement bei Asthma, M.Sc.Peter Tinschert Center for Digital Health Interventions
12:20 – 12:40 Uhr Telemedical Cardio Monitoring – Using Artificial Intelligence and tele-monitoring services to safe patient’s life, Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Business Developer
12:40 – 13:10 Uhr Abrechnungsbedingungen für telemedizinische Leistungen in der vertragsärztlichen Versorgung, Gesine Schierenberg, Kassenärztliche Bundesvereinigung
Session 4: Digitalisierung und medizinische Leitlinien –
Eine Session von „Digitale Gesundheit Baden-Württemberg (DGBW) e.V.
Moderation: Prof. Dr. Oliver G. Opitz, Heinrich Lanz Zentrum Mannheim
12:00 – 12:20 Uhr Digitalisierung verändert Inhalte und Anwendung von Leitlinien
Prof. Dr. Mark Dominik Alscher, Medizinischer Geschäftsführer Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart
12:20 – 12:40 Uhr Gegenwart und Zukunft von Clinical Decision Support,
Dr. Johann Rink, evid.one Mannheim
12:40 – 13:10 Uhr Digitalisierung und Evidenz – ein Ausblick
Prof. Dr. Gerd Antes, ehem. Direktor Cochrane Deutschland
DGBW

Anfahrt Messe Freiburg, Neuer Messplatz 1, 79108 Freiburg

Hotel Stadt Freiburg

Sie haben die Möglichkeit vergünstigt als Besucher und Aussteller Zimmer zu buchen unter Angabe des Promotion Code „Messe Freiburg 2019“.
Webseite >>
Kongressbüro
Ansprechpartner Förderer / Projektkoordination:
Baden-Württemberg: Connected e.V.:
Malaika Lauk
Tel.: +49 (0)761 / 769 995 11
Barbara Bilyk
Tel.: +49 (0)761 / 769 995 10
ehealth@bwcon.de
Ansprechpartner Ausstellung:
Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG:
Vera Theodor
Tel.: +49 (0)761 / 388 136 54
vera.theodor@fwtm.de
Powered by Lauk Ventures GmbH